Nachhaltige Flottenstrategien
Entscheidend ist aus Sicht der FleetCompany, dass das Thema ganzheitliche Betrachtung erfährt. So beinhalten die Ansätze der FleetCompany immer die Themen Fahrtvermeidung, Fahrzeugauswahl und Fahrverhalten. Hierdurch wird das Unternehmen dem ganzheitlichen Ansatz der Corporate Social Responsibility (CSR) in den Bereichen der wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und umweltbezogenen Verantwortung gerecht. Nachfolgend aufgeführte Gedankenanstöße stellen dabei nur einen Teil der vielfältigen Möglichkeiten dar, mit denen FleetCompany Sie und Ihr Unternehmen dabei unterstützen kann:
  • Fahrzeugauswahl,
  • Motorgröße, Reifenbreite, weitere Ausstattungsmerkmale wie Start Stop Automatik, Umweltpakete, Grüne und Blaue Modelle, Alternative Kraftstoffe, CO2 Ausstoß

  • Verhalten des Fahrers,
  • Verbrauchsschonende Fahrweise, Motivationssysteme, Konditionierung des Fahrzeuges (Reifenluftdruck, Gepäck, Wartungszustand)

  • Flankierende Regelungen zur Unterstützung,
  • Fahrten vermeiden, Streckenoptimierung, öffentlichen Nah- und Fernverkehr fördern, Einsatz zeitgemäßer Kommunikationsmittel

In Bezug auf den nachhaltigen Fuhrpark beraten wir nicht nur, wir handeln selbst und nehmen unsere Verantwortung wahr. Unser Unternehmen engagiert sich daher bei der Weiterentwicklung von Initiativen.

So ist FleetCompany seit 2008 Mitlied des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.). B.A.U.M. verbindet seit 1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander. Heute ist B.A.U.M. mit über 500 Mitgliedern die größte Umweltinitiative der Wirtschaft in Europa.
Baum-Urkunde
Foto: Roland Vogt, Thilo v. Ulmenstein, Dieter Brübach (B.A.U.M. e.V.)
FleetCompany ist aktives Mitglied des Sustainable Mobility Leadership Forums von B.A.U.M., in dem praxisnahe Konzepte für nachhaltige Mobilitätslösungen in Unternehmen entwickelt werden.

Daneben ist FleetCompany Mitglied im Umweltpakt Bayern. Unter dem Dach des Umweltpakts sind die Initiativen und Maßnahmen zur Stärkung von Eigenverantwortung und Freiwilligkeit im Umweltschutz in der bayerischen Wirtschaft mit derzeit ca. 5.500 Mitgliedern zusammengefasst. FleetCompany wurde dabei für die Entwicklung und Einführung eines Mitarbeitermotivationssystems zur Ressourcen schonenden Fahrweise GreenFleet® vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit ausgezeichnet und im Umweltpakt Bayern aufgenommen.
Landrätin
Foto: Landrätin Johanna Rumschöttl bei der Übergabe der Auszeichnung an Roland Vogt
Aber auch in unserer eigenen Flotte setzen wir Maßstäbe: Gemäß unserer Car Policy entsprechen alle neuen Firmenwagen mindestens dem 4-Sterne Standard des ADAC.
pic9nachhaltig